Software für Palliativnetze

Arbeitsablauf mit PalliO

 

 

 

Von der Schaltzentrale (Steuerrad) gelangt man in die einzelnen Programmteile.

 

Im Patienten-Bereich gibt man den Patientennamen in den Suchbereich ein. Alle gleichen oder ähnlich klingenden Patienten werden angezeigt. Nun wählt man einen der angezeigten Patienten aus oder klickt auf „NEU“ und beginnt mit der Neueingabe des Patienten.

Alle wichtigen Informationen zum Patienten befinden sich auf dieser Seite und im Bereich der Karteikarten. Für die Eingabe des Stammdatenblattes öffnet sich ein extra Fenster, welches im Aussehen dem Stammdatenblatt gleicht, so dass die Informationen problemlos übernommen werden können.

Ein Diagnosethesaurus ist integriert, um eine Diagnosestatistik nach ICD10 erstellen zu können.

 


Fortsetzung folgt

zum weiterlesen bitte Unten auf PalliO klicken...

 

 

Kategorie: PalliO